Buchung abbrechen
wird geladen... X Spieler Spieler Einheit Einheiten
loading...

Ausgesetzter Trainingsbetrieb
im skills.lab

Aufgrund der aktuellen Einschränkungen rund um die Verbreitung des Corona-Virus ist auch der Trainingsbetrieb im skills.lab eingestellt. Alle vereinbarten Trainings mussten daher leider abgesagt werden. Auf unserer Website sowie auf unseren Social Media Kanälen halten wir euch auf dem Laufenden, wann der Trainingsbetrieb wieder aufgenommen wird. In der Zwischenzeit: Bleibt zu Hause und bleibt gesund! Euer skills.lab Team

Eröffnung KIB Sport One Arena

Nur auf den ersten Blick wirkt sie wie eine gewöhnliche Trainingshalle. Sobald das virtuelle Stadion an den Wänden erstrahlt und die bunten Markierungen auf der Spielfläche erscheinen, wird klar: Man befindet sich inmitten eines Hightech-Trainingssystems. Genauer gesagt in der „KIB Sport One Arena“ in Gutenstetten in Bayern.

Das Trainingssystem mit skills.lab Technologie wurde in den vergangenen Monaten gemeinsam mit dem Umsetzungspartner Dietzsch Electronic für die KIB Sport One GmbH rund um Geschäftsführer Falko Weber entwickelt. Entstanden ist das technologische Schmuckstück am Vereinsgelände des SV Gutenstetten-Steinachgrund.

 

Die neue Hightech-Trainingshalle ermöglicht ab sofort, Talente objektiv miteinander zu vergleichen und auch gezielt zu trainieren. Im Stil der skills.lab Arena können auch in der KIB Sport One Arena die verschiedensten interaktiven Skill Games gespielt werden – von Torschuss- und Passübungen bis hin zu Dribblingübungen. Und das Beste für die Spielerinnen und Spieler? Wie bei allen Trainingssystemen von skills.lab ist auch in der KIB Sport One Arena der Spaß garantiert.

 

Für Fabian Adelmann, Leiter des Trainingsbetriebs der KIB Sport One GmbH, ist das neue Trainingssystem ein weiterer wichtiger Baustein im Erfolgsmodell: „Mit der Fertigstellung der KIB Sport One Arena haben wir die Voraussetzungen für hochwertiges Individual- bzw. Kleingruppentraining geschaffen. In den kommenden Monaten und Jahren wollen wir allen Spielerinnen und Spielern die Möglichkeit geben, bei uns ein, auf sie individuell abgestimmtes Training zu erhalten. Neben dem hohen Spaßfaktor, den das Trainingssystem mitbringt, sind wir in der Lage, mit neuerster Mess- und Lasertechnologie jedes Training datenbasiert zu begleiten. So schaffen wir Transparenz in der sportlichen Entwicklung. Mit diesen Voraussetzungen möchten wir Vereine im Individualtraining sowie im Scouting unterstützen.“

Neben dem hohen Spaßfaktor, den das Trainingssystem mitbringt, sind wir in der Lage, mit neuerster Mess- und Lasertechnologie jedes Training datenbasiert zu begleiten.
Fabian Adelmann

Vielfältig einsetzbare Technologie

Die Anton Paar SportsTec GmbH setzt auch in der KIB Sport One Arena wieder auf modernste Mess- und Darstellungstechnologie. Projektleiter Andreas Schwarzl beschreibt die Besonderheit der Aufgabe: „Die KIB Sport One Arena zeigt die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten unserer skills.lab Technologie. Das Besondere am Projekt ist, dass das neue Trainingssystem speziell an die Rahmenbedingungen der Halle angepasst wurde. Ein wichtiger Meilenstein in der Entwicklung war dabei auch, dass die Darstellung in der KIB Sport One Arena sowie die Trainings auf einer modernen Game-Engine aufgesetzt wurden, was eine modernere Darstellung der Mit- und Gegenspieler sowie der Stadionumgebung ermöglicht.“ Als weitere Besonderheit des Trainingssystems beschreibt Schwarzl die eingebauten Rückprallwände. „Während in der skills.lab Arena das Zuspiel der Bälle über hochmoderne Ballmaschinen erfolgt, starten die Spielerinnen und Spieler in der KIB Sport One Arena mit dem Ball am Fuß und bekommen ihn über Rückprallwände wieder zugespielt.“

 

Schwarzl betont, dass ein Kraftakt des gesamten Teams notwendig war, um ein so anspruchsvolles Projekt in kurzer Zeit umsetzen zu können: „Unter großem Einsatz ist es uns gelungen, innerhalb kurzer Zeit neue Trainingskonzepte zu entwickeln und umzusetzen, die Übungen mit sehr hoher Intensität und Spaßfaktor ermöglichen.“

 

Weltmeisterlicher Schweiß

Um die neue KIB Sport One Arena auch gebührend willkommen zu heißen, wurde am 31. Juli eine große Eröffnungsfeier veranstaltet. In mehreren Show-Trainings konnten die vielen fußballbegeisterten Besucherinnen und Besucher den Nachwuchsmannschaften des SV Gutenstetten-Steinachgrund auf die Beine sehen und die Möglichkeiten der KIB Sport One Arena hautnah erleben.

 

Für den angemessenen weltmeisterlichen Glanz sorgte Ehrengast Olaf Thon. Der Weltmeister von 1990 und 52-fache Nationalspieler stellte sich selbst den Skill Games in der KIB Sport One Arena und konnte sich aus erster Hand von der Intensität der Übungen überzeugen. Im Interview mit Moderatorenlegende Ulli Potofski unterstrich Thon die vielfältigen Möglichkeiten, die nun zur Verfügung stehen und den großen Nutzen für die Ausbildung von Talenten.

 

Zum Schluss noch eine tolle Nachricht für alle Fußballbegeisterten, die sich für das neue Hightech-Trainingssystem interessieren: Zukünftig werden neben den Nachwuchsmannschaften des SV Gutenstetten-Steinachgrund alle fußballbegeisterten Kids und Jugendlichen der Region die Möglichkeit haben, in der KIB Sport One Arena zu trainieren.

Was dich auch noch interessieren könnte

Blog - Fotos eines Fußballs in der skills.lab Arena des FC Ingolstadt
17.08.2021
„Die skills.lab Arena ist jetzt Teil des FC Ingolstadt“
Der FC Ingolstadt 04 war im Jahr 2019 der erste Profiklub, der seine vereinseigene skills.lab Arena bezog. Seither trainieren sämtliche Teams der „Schanzer“ – vom Nachwuchs bis rauf zu den Profis im Hightech-Trainingssystem der Anton Paar SportsTec. Mit Fabian Reichler, Nachwuchstrainer und verantwortlich für skills.lab, haben wir uns über Erfahrungen, Vorteile und Ziele für die Zukunft unterhalten.
Blog - Außenaufnahme der skills.lab Arena am COPA STC in Walnut Creek
25.05.2021
skills.lab Arena in Kalifornien eröffnet
Im April wurde die erste skills.lab Arena in den USA eröffnet. Nach zwei Monaten Bauzeit können Fußballerinnen und Fußballer im Golden State ab sofort gezielt und messbar an ihrer technischen Leistungsfähigkeit arbeiten.
Projekt 12 - Bild eines Spielers während einer Passübung in der skills.lab Arena
07.05.2021
„Geben wir den Spielern das Spiel zurück“
skills.lab ist neuer Kooperationspartner des Österreichischen Fußball-Bundes (ÖFB) rund um das Talenteförderprogramm „Projekt12“. Mit U16 Nationaltrainer Oliver Lederer haben wir uns über die Kooperation und vieles mehr unterhalten.